2017, Khao Lak - Thailand

30.04. – Woche 2 – Khao Lak *Update*

*Update: neue Bilder aus dem Coconut Beach Paradise*

In der zweiten Woche haben wir einen Ausflug gebucht nach Phang Nga um eine kleine Bootstour in die Bucht zu machen, den Tempel Wat Suwan Kuha zu besichtigen und einen kleinen Wasserfall anzufahren.

Wir wurden begleitet und gut unterhalten von Zach…wenn er sich denn so schreibt und seinem Fahrer. Das Ganze ging von 8:00 bis ca. 17:00 Uhr und war sehr nett um nochmals neue Eindrücke zu sammeln.
Markus und Marie haben den Touranbieter gefunden und gebucht …merci dafür.

Es gab Ananas direkt vom Feld und die Erkenntnis das Affen echt mies riechen.

Einige Dinge zu Thailand:

Mücken:
Ich hatte in zwei Wochen ca. 10 Mückenstiche. Das sind ca. 90 weniger als vermutet.
Das Hotel war toal frei von Mücken was sehr angenehem ist…eigentlich erwischen sie dich im Restaurant unterm Tisch und ein gutes Mittel dagegen ist der Ventilator. Also immer in die Nähe von den Dingern setzen. Ansonsten muss Nobite her, das stinkt den Mücken …mir aber leider auch :(

Wetter:
Erste Woche Bombe!!
Zweite Woche immer einmal am Tag ein schnelles Gewitter, das aber auch ein bissi für Abkühlung sorgt. Also sehr nett eigentlich.
Ich liebe das Wetter hier Chrisoph findes es zu feucht und anstengend… ist Geschmacksache, denke ich.

Essen:
Alles einfach lecker und ich kann das Thaifood morgens, mittags und abends essen. Auch nach zwei Wochen bin ich den Reis in jeglicher Variante nicht satt!
Wenn man ein bissi auf den Zubereitungsort des Essens achtet, kann glaube ich auch nicht viel in Richtung Delhi Belly passieren.

Unbeding versuchen muss man Mango Sticky Rice und eine frische Kokusnuss!

Fazit:
Thailand sofort und jederzeit wieder…vorallem auch mit Kind ist das einfach unproblematisch. Auch die etwas lauteren deutschen Kids werden hier von allen gemocht:)
Ich könnte jetzt gleich noch einen Monat anhängen und einen anderen Teil das Landes sehen. Die Natur ist einfach wunderschön!

Ich kaufe mir übrigens morgen ein Stück Strand und mach da unter einem Palmendach ne Bar auf mit einer Schaukel an der Palme und Hängematten dazwischen.
Abends spielt da Christoph Gitarre (muss er jetzt schnell lernen) es gibt leckeres Essen und natürlich Kokusnüsse!!!

Sobald alles steht schicke ich euch die Adresse….bis dahin …war schön euch kennengelernt zu haben ;)

Feli

Schreibe eine Antwort

Theme von Anders Norén